Fisch-Gulai - Gulai Ikan

Zutaten:

  1. 5 Pangasius oder Makrele-Steak, glasiert ( 500 gr)
  2. 1 Limette, den Saft verwenden
  3. 1 TL Tamarindfleisch mit 2 EL Wasser einweichen
  4. 5 Lorbeerblätter
  5. 1 cm Galgant, zerdrückt
  6. 1 Zitronengras, zerdrückt
  7. 2 Kaffir-Limettenblätter
  8. 500 ml dicke Kokosnussmilch
  9. 50 ml Pflanzenöl
  10. 2 sdt Salz oder nach dem Geschmack

Würzpaste:

  1. 2 grosse rote Chillies, gehackt
  2. 6 kleine rote Chillies oder Vogelaugenchillies (optional)
  3. 4 Schalotten, gehackt
  4. 3 Knoblauchzehen, gehackt
  5. 2 cm Kurkuma oder 1 TL Kurkumapulver
  6. 2 cm Ingwer
  7. 1/2 TL Kreuzkümmelpulver
Fisch Gulai
Fisch Gulai

Fisch-Gulai

Herkunftsort: Java

Quelle: Meine Oma

Tipp!!

Es gibt mehrere Variante für indonesische Currygerichte, jede ist einzigartig!! Dieses Curry ist auch als "Gulai" bekannt, habe ich von meiner Oma bekommen und ich würde sagen, dass dieses Rezept als leichtes Curry gilt ;-). Wieso? Das komplette Curry enthält normalerweise noch mehrere Curryzutaten wie Zimt, Nelken und Koriander. Wenn Sie zwar Curry-Liebhaber sind, aber keinen stark aromatischen Geruch von o.g. Gewürz mögen, dann sollten Sie diese gehaltvolle Variante der indonesischen Currygerichte probieren ;-). Wenn sie mögen können Sie anstatt Fisch auch anderes Fleisch, z.B. Hähnchen verwenden.

Zubereitung:

  1. Der Fisch mit Salz einreiben. Limette darüber auspressen.
  2. 15 Minuten ziehen lassen, und auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.
  3. 50 Öl in einer Bratpfanne stark erhitzen und den Fisch braun braten.
  4. Die ganzen Fisch mit einer Zange oder Schaumlöffel herausheben, so dass nur das Öl übrig bleibt.
  5. Die Würzzutaten in der Küchenmachine zu einer glatten Paste verarbeiten. Wenn nötig verwenden Sie etwas Öl zum verdünnen.
  6. 2 EL von dem vorher verwendeten Öl in der Bratpfanne wieder erhitzen.
  7. (Kein Öl mehr nötig wenn es bereits in der Küchenmachine hinzugegeben wurde).
  8. Würzpaste bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren anbraten bis die Mischung duftet.
  9. Zitronenrass, Galangal, Keffir-Limettenblätter dazugeben. Kurz umrühren.
  10. Die Würzpaste mit einem Kochlöffel herausheben und in einen größeren Topf geben.
  11. Den Fisch, Tamarindwasser und Lohrbeerblätter hinzugeben.
  12. Kokosnussmilch dazugießen und bei starker Hitze zum Koch bringen. Abschmecken.
  13. Danach bei mittlerer Hitze für 15 Minuten köcheln lassen.
  14. Beim Köcheln häufig umrühren und aufpassen, dass die Mischung nicht anbrennt.






Kommentare und Bewertungen


Ihr Kommentar zum Rezept:

Ihre Bewertung:

      
      
      
      
      
      

Name:

Ort:

Write your text:

Kommentar-Text/Beitrag schreiben:




Copyright @ 2009- 2014 | all rights reserved Lestariweb.com | Design by Lestariweb.com

Contact Us   Sitemap   Impressum & Disclaimer

Thank's a lot for visiting our site. Have fun while cooking and enjoy your meal!

Endang Lestari