Huhn mit Grüner Soße - Masak Hijau

Zutaten:

  1. 500 gr Huhn, in Stücke geschnitten
  2. 1 Limette, den Saft verwenden
  3. 2 Kaffir-Limettenblätter
  4. 2 Zitronengrass, nur untere weiße innere Teile, feingeschnitten
  5. 2 Zitronengrass, nur untere weiße innere Teile, feingeschnitten
  6. 200 ml Wasser
  7. 1 TL Tamarind mit 2 EL Wasser einweichen
  8. 2 TL Palmzucker
  9. etwas Salz

Würzpaste:

  1. 5 Schalotten, gehackt
  2. 3 Knoblauchzehen, gehackt
  3. 100 gr große grüne Chillies,entkernt, gehackt
  4. 2 cm Ingwer
  5. 2 cm Galgant
  6. 1 cm Kurkuma
  7. 1 cm Klein Galgant
Huhn in Grüner Soße Zutaten

Huhn mit Grüner Soße

Herkunftsort: Banjarmasin, Süd Kalimantan.

Note..

"Masak Hijau" (mit grüner Sauce gekocht) ist ein typisches Gericht aus Banjarmasin, Süd-Kalimantan. Hijau bedeutet grün! Der Namen zeigt schon den eigenen Charakter des Gerichts, welcher von grüner Farbe dominiert wird. Zu ihrer Info, dieses Gericht hat seine Gegenstücke: "Masak Habang" (mit roter Sauce gekocht) und "Masak Kuning" (mit gelber Sauce gekocht). Die Würzpasten sind unterschiedlich, und auch die darin gekochten Speisen können flexibel gestaltet werden. Das heißt, Sie können alles untereinander auszutauschen. Zum Beispiel "Huhn in roter Sauce" und "Rindfleisch in grüner Sauce" oder "Huhn in grüner Sauce" und "Rindfleisch in roter Sauce" usw. Obwohl dieses Gericht feurig-scharf aussieht, ist es eigentlich nicht scharf. Wieso?? Weil wir nur große grüne Chillis verwenden und nicht die kleinen scharfen.

Zubereitung:

  1. Huhn mit Salz und Limettesaft einreiben. 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Die Würzzutaten in einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste verarbeiten, gegebenfalls mit etwas Öl verdünnen.
  3. Öl in einer Bratpfanne erhitzen und das Huhn bei mittlerer Hitze braun braten. Ziehen lassen.
  4. 2 EL Öl in einer anderen Bratpfanne erhitzen.
  5. (Kein Öl mehr nötig wenn es bereits in Küchenmachine hinzugegeben wurde).
  6. Würzpaste, Zitronengrass und Kaffir-Limetten unterrühren und braten bis die Mischung duftet & gut gekocht ist.
  7. Wasser dazugießen und die Mischung zum Kochen bringen und die Flüssigkeit dicker geworden ist. Gelegentlich unterrühren.
  8. Tamarindsaft und Palmzucker hinzugeben. Mit dem Salz abschmecken.
  9. Gebratenes Huhn dazugeben, gut mischen und weiter kochen bis die Flüssigkeit vollständig absorbiert ist.
  10. Dazu Reis Servieren.






Kommentare und Bewertungen


Ihr Kommentar zum Rezept:

Ihre Bewertung:

      
      
      
      
      
      

Name:

Ort:

Write your text:

Kommentar-Text/Beitrag schreiben:




Copyright @ 2009- 2014 | all rights reserved Lestariweb.com | Design by Lestariweb.com

Contact Us   Sitemap   Impressum & Disclaimer

Thank's a lot for visiting our site. Have fun while cooking and enjoy your meal!

Endang Lestari